Zuhause in der Fremde
Zuhause in der Fremde

Film

Idee zum Film
 

Titel: Auf der Suche nach was Neuem
 

Der Film soll zwei Aspekte, die wir Studentinnen im Laufe des Projektes mit den SuS erfahren haben, in den Vordergrund stellen:

 

Erstens, dass wir Menschen, Menschen anderer Herkunft sehr schnell in Gruppen, Kategorien oder auch „Schubladen“ einordnen und denken zu wissen, was sie bereits kennen, wie ihr Heimatland aussieht, was sie in ihrer Freizeit machen und mögen. Mit Hilfe des Films soll dieses Denken präsentiert werden und den Zuschauer auf witzige Weise dazu anregen, sein „Schubladendenken“ zu erkennen und kritisch zu hinterfragen. Verdeutlicht wird dieses, indem wir Studentinnen den SuS vermeintlich „Neues“ zeigen, wie z.B. das Shoppingcenter oder die Angebote der Stadtbibliothek, diese aber nichts Neues erkennen können, weil es für sie vollkommen normal ist.

 

Zweitens, soll verdeutlicht werden, dass die SuS normale Teenies, wie alle anderen Jugendlichen hier in Deutschland auch, sind und wie jeder Teenager sich mit „Neuen Medien“ beschäftigt und sich mit diesen gut auskennt.

Checkliste

Material

    X

 

 

 

Film & Dreh

 

 

 

Kamera

 

 

Digitalkamera 1

 

 

Digitalkamera 2

 

 

SD-Karte für Kamera

 

 

SD- Karten für Digitalkameras

 

 

Stativ

 

 

Tongerät

 

 

 

 

Schauspiel

 

 

 

Storyboard

 

 

Drehbuch

 

Wetter

 

 

 

Regenschirm für Kameras + Menschen

 

 

 

 

Drehbuch.pdf
PDF-Dokument [98.9 KB]
Storyboard zum Film.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© slap- social land art e.V.